So fügen Sie dem Hintergrund eines Word-Dokuments Farbe oder ein Bild hinzu

Es ist nichts falsch an einem weißen Hintergrund, aber in Microsoft Word können Sie die Farbe des Hintergrundes eines Dokuments ändern. Du kannst sogar ein Bild verwenden, aber lass dich nicht mitreißen.

jpg in word einfügen

Hintergrund eines Word-Dokuments Farbe

Die meisten Dokumente sind eher langweilig – der gleiche schwarze Text auf weißem Hintergrund. So sollte es aber sein, denn die meisten Dokumente benötigen keine speziellen Grafiken und Farben. Wenn ein Dokument jedoch jpg in word einfügen benötigt, bietet Word viele visuelle Möglichkeiten. Beispielsweise können Sie die Hintergrundfarbe ändern oder sogar ein Bild als Hintergrund für das Dokument verwenden. Beide sind technisch leicht zu erreichen, und in diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie man beides macht.

Beachten Sie, dass das Hinzufügen einer Hintergrundfarbe oder eines Hintergrundbildes zu einem Dokument viel einfacher ist als das Entwerfen eines visuell effektiven Dokuments. Ich werde nur den mechanischen Prozess mit Ihnen teilen; wie Sie die Funktion implementieren, hängt von Ihnen ab.

Ich verwende Office 365 Word (Desktop) auf einem Windows 10 64-Bit-System, aber Sie können auch ältere Versionen verwenden. Sie finden diese Optionen auf der Registerkarte Design in der Gruppe Seitenhintergrund. (In früheren Versionen suchen Sie nach der Registerkarte Seitenlayout.) Die Browser-Edition unterstützt die Hintergrundfunktion nicht.

Funktionen Farbe hinzufügen

Ein wenig Farbe hinzuzufügen ist wahrscheinlich der einfachste Weg, um ein ansonsten langweiliges Dokument zu beleben. Sie können sich entscheiden, einem Werbebrief oder Lebenslauf eine satte Farbe hinzuzufügen. Um dem Hintergrund eines Dokuments Farbe hinzuzufügen, arbeiten Sie auf der Registerkarte Design wie folgt.

Klicken Sie in der Gruppe Seitenhintergrund auf Seitenfarbe.
Wählen Sie eine Farbe aus der Galerie (Palette), wie in Abbildung A gezeigt.

Wählen Sie eine Farbe – so einfach ist das!

Einfacher geht es nicht. Sie können auf Weitere Farben klicken, um eine Galeriefarbe zu verfeinern. Wählen Sie Keine Farbe, um einen farbigen Hintergrund zu entfernen.

Obwohl einfach, könnten Sie einige grässliche Hintergründe erstellen. Es gibt viel zu beachten, wenn man Farbe in ein Dokument einfügt. Farblich gibt es mehrere Attribute, Farbton, Chroma und so weiter.

Ihre Hauptaufgabe sollte die Lesbarkeit sein. Dabei ist der Kontrast in der Regel der wichtigste Faktor: Je höher der Kontrast, desto besser lesbar der Text. Es fügt auch zu den Trennschichten hinzu, wie in der Abbildung B dargestellt. Je mehr Kontrast, desto mehr Tiefe, was die Lesbarkeit verbessert. Ich schlage aber nicht vor, dass du eine Farbstifthaltung gegenüber deinen Dokumenten einnimmst. Diese Illustration ist genau das, eine Illustration – keine Empfehlung für diese speziellen Farben.

Dokumente mit hohem Kontrast sind besser lesbar.

Die Einschränkung Ihrer Auswahl führt zu den besten Ergebnissen. Beschränken Sie Ihre Farbpalette auf zwei oder drei Farben. Verwenden Sie verschiedene Farbtöne (Farbton) und Sättigung (Chroma), um Variationen hinzuzufügen. Und denken Sie daran, auch in digitaler Form ist ein weißer Hintergrund kein Problem.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.